Orchesterfahrt 2016 nach Frankreich

Es ist schon erstaunlich, dass es uns nach so vielen Jahren gelingt, immer wieder neue Unterkünfte für unsere Orchesterfahrt zu finden! 2016 war unser Ziel ein altes Landgut inmitten von Weinfeldern, nahe des kleinen Örtchens Saint Maximin (bei Usés;z), in der Provence. Das Gelände bot ausreichend Platz zum Proben (Drinnen und Draußen!), Sport treiben, Feiern und Spaß haben. Insbesondere der Spaß kam mal wieder nicht zu kurz!













Mit den Fahrrädern vom Haus war der Weg zum Supermarkt nicht weit!



Den Tag mit dem besten Wetter nutzten wir für unseren Tagesausflug. Die unerschrockene Jugend unternahm eine Kanu-Tour auf dem Fluss Gardon. Der Rest besichtigte zunächst den Pont du Gard, das in Frankreich am besten erhaltene Aquädukt aus dem römischen Zeitalter. Von dort wanderten viele zurück zur Unterkunft. Andere besuchten noch die Stadt Nîmes, welche für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit bekannt ist.









Unseren Konzerttag verbrachten wir in Wetzlars Partnerstadt Avignon. Hier wurden wir herzlich von Christiane Bourdenet und der Deutsch-Französischen Gesellschaft empfangen. In zwei Gruppen aufgeteilt haben wir die Ruine Pont d'Avignon und den Papstpalast besucht.





Unser Konzert spielten wir im Rathaussaal. Er war bis auf den letzten Platz belegt. Einige Zuhörer mussten sogar stehen! Die erste Konzerthäfte wurde von ortsansässigen Orchester der Musikschule Avignon gestaltet.







Im Anschluss an das Konzert gab es für uns noch einen Empfang mit französischen Spezialitäten. Wir sind immer noch überwätigt von der Herzlichkeit und Gastfreundschaft, die uns entgegengebracht wurde!



Natürlich durfte zum Abschluss unserer Fahrt der Bunte Abend nicht fehlen. Hier feierten wir auch in den Geburtstag unseres Posaunisten hinein.



Junges Sinfonie-Orchester Wetzlar e.V.
Bettenweg 9a
35581 Wetzlar

T: 06441 -
M: 0174 - 9531739
M: 0178 - 6250733

E: info@jsow.de
www.jsow.de